Lachs mit Spargel und Sauce Hollandaise

Leckeres Lachsfilet mit Spargel

Besonders in der Spargelsaison kann man dieses leckere Fischrezept mit dem beliebten Lachs und einer cremigen Sauce Hollandaise genießen. Sollte man den Lachs nicht grad selber gefangen haben, empfehlen sich qualitative Stücke vom Fischhändler. Frischen Spargel erhält man beim Hof oder an einem Verkaufsstand und nicht aus dem Supermarkt. Sollte die Schnittkante unten bereits ausgetrocknet sein, ist der Spargel nicht mehr frisch. Die Sauce Hollandaise wird mit einem Stabmixer verrührt, um ein gutes Ergebnis zu garantieren. Alternativ kann die Masse auch mit dem Handrührer in einer Schüssel im Wasserbad vermischt werden. Diese Soße passt auch zu vielen anderen Fischarten und Gemüse. Man kann sie abwechslungsreich gestalten und nach Belieben mit Kräutern wie Dill, Schnittlauch oder Estragon verfeinern.

🕓 40 Minuten

Zutaten

Für 2 Portionen:

    • 2 Lachsfilets
    • 1 Bündel Spargel (weiß oder grün)
    • Zucker
    • Salz und Pfeffer
    • Öl zum Anbraten

Sauce Hollandaise:

    • 2 Eigelb
    • 100 g Butter
    • 1 EL Wasser
    • Zitronensaft
    • Salz und Pfeffer
    • trockener Weißwein (optional)

Zubereitung

Spargel

  1. Spargel waschen und von oben nach unten schälen. Die holzigen Enden abschneiden.
  2. Ausreichend Wasser mit Salz, etwas Zucker und einem TL Butter oder Öl zum Kochen bringen und den Spargel darin 10-12 Minuten köcheln lassen. Danach rausnehmen und bereit halten.

Lachsfilet

  1. Lachs gründlich abwaschen und mit Küchenpapier trockentupfen.
  2. Mit etwas Öl zuerst die Fleischseite und danach die Hautseite scharf anbraten, bis die gewünschte Kruste sichtbar ist.
  3. Im vorgeheizten Backofen auf 180-200°C für ca. 10 Minuten backen. Bei Bedarf warm halten oder sofort servieren.

Sauce Hollandaise

  1. Eigelb vom Ei trennen und mit einem EL Wasser in einen hohen Behälter geben. Der Stabmixer sollte möglichst genau reinpassen, sodass nicht viel Freiraum übrig bleibt.
  2. Zum Würzen etwas Salz, einen Schuss Zitronensaft und optional noch einen Schuss Weißwein dazugeben.
  3. Butter in einem Topf bei niedriger Temperatur schmelzen.
  4. Den Stabmixer starten und die geschmolzene Butter langsam dem Behälter beimischen. Im Anschluss rühren, bis die cremige Konsistenz erreicht ist.
  5. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und zusammen mit dem Lachs und Spargel servieren. Gericht zur Dekoration mit ein wenig Petersilie bestreuen. Als Beilage passen Kartoffeln super!

💡 Sollte die Soße beim Verrühren der Butter zu dick werden, kann man sie einfach mit einem Schuss warmen Wasser verdünnen und danach die restliche Butter einarbeiten. Sauce Hollandaise lässt sich nicht gut aufbewahren, also möglichst zeitlich verzehren.

Weitere leckere Rezepte:

Beliebte Artikel