Lachs Teriyaki

Lachs Teriyaki
Lachs Teriyaki

Der Lachs zählt zu den beliebtesten Speisefischen. Sein kräftiges Fleisch wird aufgrund seiner Zartheit und des würzigen Geschmacks in der Küche geschätzt. Dieses Rezept vereint Lachs mit Teriyaki Soße und transportiert einen Hauch von Asien. Beim Kauf sollte hochwertiger Lachs vom Fischhändler gewählt werden. Dies garantiert eine gute Qualität und somit ein maximales Geschmackserlebnis.

 

🕓 75 Minuten

Zutaten (4 Personen)

60 ml Sojasauce
80 ml Wasser
20 g Rohrzucker
10 g frischer Ingwer
3 EL Honig
3 Knoblauchzehen
1¹⁄₂ Zitrone
1 EL Stärke
1 TL pflanzliches Fett
2 TL Sesamöl
4 Lachsfiletstücke
4 Frühlingszwiebeln
4 EL Sesam

Alternativ: Jasminreis

Zubereitung

Serviervorschlag: Lachs Teriyaki mit Jasminreis

1. 2 Tassen Jasminreis in einen Topf geben. Kaltes Wasser einfüllen und den Reis mit kreisenden Handbewegungen waschen, bis das Wasser klar bleibt.
2. Wasser abgießen und 3 Tassen kaltes Wasser zum Reis in den Topf hinzugeben.
3. Herd auf der höchsten Stufe erhitzen. Sobald das Wasser kocht, den Herd auf niedrigste Stufe stellen und den Reis bei geschlossenem Deckel ca. 20 Minuten köcheln lassen.
4. Bei Bedarf ein Stück Butter hinzufügen und im Anschluss servieren.

💡 Wenn du unkompliziert den perfekten Reis kochen willst, solltest du dir einen Reiskocher* zulegen.

Teriyaki Sauce

1. Knoblauch und Ingwer schälen sowie die Frühlingszwiebeln waschen. Im Anschluss auf einem Schneidebrett Knoblauch und Ingwer in feine Stücke hacken. Die Frühlingszwiebeln in kleine Ringe schneiden.
2. 60 ml Wasser, Sojasauce, Sesamöl, Honig, Zucker sowie Knoblauch und Ingwer in einem kleinen Topf verrühren. Bei mittlerer Hitze unter regelmäßigem Rühren aufkochen lassen.
3. 20 ml Wasser in einem separaten Topf mit Stärke verrühren und köcheln lassen. Anschließend vom Herd nehmen, kurz abkühlen lassen und dann den Inhalt beider Töpfe miteinander vermischen.

Lachs

1. Den frischen Lachs gründlich waschen und sanft mit Küchenrolle abtupfen.
2. Backform mit Fett bestreichen und den Lachs hineinlegen. Nun die Filets mit Teriyaki Sauce übergießen. Die Backform mit Klarsichtfolie abdecken und eine Stunde ziehen lassen.
4. Backofen auf 200°C vorheizen und anschließend den Fisch für 15 Minuten backen.
5. Aus dem Ofen nehmen, mit Sesam und Frühlingszwiebeln bestreuen. Danach sofort servieren.

💡 Reis und Nudeln sowie Gemüse aller Art harmonieren wunderbar mit Lachs Teriyaki. Als knackige Beilage empfiehlt sich ein frischer Salat.

Weitere leckere Rezepte:

Beliebte Artikel